Image for Psychotherapie

Psychotherapie-Gespräche

Ich begleite Dich dabei, zu erforschen, was Probleme und Symptome Dir mitteilen wollen, worauf sie möglicherweise zurückzuführen sind und wie sie dabei helfen können, Dir selber näher zu kommen.

 

Einzeltherapie:

  • 50 Min. 80,- Euro

(mehrwertsteuerbefreit, da als Gesundheitsleistung anerkannt)
Für ein Erstgespräch von 50 Min. berechne ich einen Satz von 50,- Euro.

Wenn Du ein geringes Einkommen hast, studierst, in Ausbildung o.ä. bist, sprich mich bitte auf eine Ermäßigung an.

Die heilkundliche Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz wird nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Einige Privatkrankenkassen übernehmen anteilig die Kosten für Psychotherapie nach dem HPG. Informationen über den Umfang und welche therapeutischen Verfahren von Deiner Privatkasse übernommen werden, erfrag dort bitte vor Therapiebeginn.

Vorteile von privatfinanzierter Psychotherapie nach dem HPG gegenüber Therapien, die von gesetzlichen Krankenkassen gezahlt werden:

  • Deine Behandlung wird nicht aktenkundig. Es gibt daher beispielsweise keine Schwierigkeiten bei späterem Wechsel von Kranken-, Zusatz- und Berufsunfähigkeitsversicherungen, oder einer zukünftigen Verbeamtung.
  • Keine langen Wartezeiten.
  • Darüber hinaus ermöglicht die Eigenfinanzierung, dass Therapie genau das ist, was sie sein soll – eine ganz persönliche Angelegenheit.

Wenn es Dir aus persönlichen Gründen nicht möglich ist, in meine Praxisräume zu kommen, können wir auch gern Telefon- oder Videokonferenz– Settings vereinbaren.

Solltest Du aus irgendeinem Grund verhindert sein, einen Termin wahrzunehmen, bitte ich Dich spätestens 48 Stunden vorher um eine Absage (am einfachsten per E-Mail). Bei späteren Absagen stelle ich Dir den halben Satz von 40,- Euro für eine Therapiestunde in Rechnung. Bei gar keiner Absage wird der volle Satz in Rechnung gestellt.

 

Literaturempfehlung:

  • Gerlinde R. Fritsch. Der Gefühls- und Bedürfnisnavigator. Gefühle und Bedürfnisse wahrnehmen. Orientierungshilfe für Psychosomatik- und Psychotherapiepatienten. Junfermann, 2010
  • Gerlinde R. Fritsch. Praktische Selbstempathie. Herausfinden, was man fühlt und braucht. Gewaltfrei mit sich selbst umgehen. Junfermann, 2008